Labor
Am Strand der Selbstoptimierung: Unser Magazinthema in anderen Medien

Am Strand der Selbstoptimierung: Unser Magazinthema in anderen Medien

Selbstoptimierung. Ein Wort, ein Ziel, ein Gefühl, das dich von hinten packt, an deinen Schultern zerrt und zu Boden wirft, nur um dich in Versuchung zu führen. Komm, du willst es doch auch. Besser werden, höher springen, schneller laufen, weiter fliegen. Weiterlesen

Ein Scoop, 99 Artikel, 10.000 Downloads – unser re:publica Reader 2013

Ein offener Newsroom, 15 Laptops und der Kampf um freie Steckdosen bestimmten noch vor zwei Wochen unsere Arbeit – wir waren auf der re:publica in Berlin! Inzwischen sind wir wieder im ganz normalen Münchner Journalistenalltag angekommen und können euch mit etwas Abstand von der Zeit auf der Bloggerkonferenz berichten. Weiterlesen

Daten leben, Zeitungen sterben?

Wo verschwinden unsere Leser hin und wie gehen wir mit dem Wust an Daten um, der jeden Tag auf uns einprasselt? Zwei Fragen, die wir uns an der Journalistenschule ständig stellen.

Datencrack Marco Maas hat sein wunderbares Wisssen mit uns geteilt und vollbracht, was die meisten Mathelehrer jahrelang vergebens versuchten: Er hat uns Lust auf Zahlen gemacht. Weiterlesen

Zeit(ung) abgelaufen

Die FTD ist abgeschaltet. Die Frankfurter Rundschau fast. Doch gab es bereits in den Monaten zuvor immer wieder Meldungen über zusammengekürzte Redaktionen, über Entlassungen, über Sparmaßnahmen. Eine Zeitleiste zum Zeitungssterben in Deutschland.

Weiterlesen

Die Jugend und die Medien: Eine Datenanalyse

Die Jugend und die Medien: Eine Datenanalyse

Man „kann die Jugend nicht dringend genug ermahnen, das Zeitungslesen möglichst spät und die Journallektüre jedenfalls erst dann zu beginnen, wenn sie jeden Rest von Halbbildung überwunden hat“. Zeitungen seien „das schlimmste Hinderniß für den Erwerb ächter Bildung“. Weiterlesen
Zukunftsmusik #8 - Google muss sich sorgen

Zukunftsmusik #8 – Google muss sich sorgen

Dass der Journalismus sich in der Krise befindet, gehört ja mittlerweile fast zur Allgemeinbildung. In dieser wöchentlichen Kolumne soll jeweils kurz auf Beiträge verlinkt werden, die sich damit auseinandersetzen, wie man die Krise als Chance begreifen will – oder aber, wie andere das für einen erledigen. Weiterlesen

Zukunftsmusik #7 - feat. Küratieren

Zukunftsmusik #7 – feat. Küratieren

Dass der Journalismus sich in der Krise befindet, gehört ja mittlerweile fast zur Allgemeinbildung. In dieser wöchentlichen Kolumne soll jeweils kurz auf Beiträge verlinkt werden, die sich damit auseinandersetzen, wie man die Krise als Chance begreifen will – oder aber, wie andere das für einen erledigen. Weiterlesen

Zukunftsmusik #6 - feat. Zugmonitor

Zukunftsmusik #6 – feat. Zugmonitor

Dass der Journalismus sich in der Krise befindet, gehört ja mittlerweile fast zur Allgemeinbildung. In dieser wöchentlichen Kolumne soll jeweils kurz auf Beiträge verlinkt werden, die sich damit auseinandersetzen, wie man die Krise als Chance begreifen will – oder aber, wie andere das für einen erledigen. Weiterlesen

Zukunftsmusik #5 - feat. Die drei kleinen Schweinchen

Zukunftsmusik #5 – feat. Die drei kleinen Schweinchen

1.) Facebook-Timeline-Woche: Barack ObamaNeue Züricher ZeitungNew York Times, Das Artikelbild ist die erste Ausgabe der Times überhaupt. Unter dem Titel “The Lively Morgue” hat sich die Times auch dazu entschieden, Archiv-Fotos auf Tumblr zu posten. Weiterlesen

Zukunftsmusik #4 – feat. Tim Pool

Dass der Journalismus sich in der Krise befindet, gehört ja mittlerweile fast zur Allgemeinbildung. In dieser wöchentlichen Kolumne soll jeweils kurz auf Beiträge verlinkt werden, die sich damit auseinandersetzen, wie man die Krise als Chance begreifen will – oder aber, wie andere das für einen erledigen. Weiterlesen

Zukunftsmusik#3 - feat. SRSR

Zukunftsmusik#3 – feat. SRSR

Dass der Journalismus sich in der Krise befindet, gehört ja mittlerweile fast zur Allgemeinbildung. In dieser wöchentlichen Kolumne soll jeweils kurz auf Beiträge verlinkt werden, die sich damit auseinandersetzen, wie man die Krise als Chance begreifen will – oder aber, wie andere das für einen erledigen. Weiterlesen

Mehr als nur Infos. Retten Webdokus den Journalismus?

Mehr als nur Infos. Retten Webdokus den Journalismus?

Ätzend! Die Kids hängen nur noch vor Facebook und Playstation, Jugendliche halten den SPIEGEL für ein großes reflektierendes Ding und gucken zum stern-Lesen lieber in den Himmel als ins Kiosk-Regal und die Nachbarn nehmen beim Wort „Finanzkrise“ sofort Reißaus. Es sieht düster aus: Kein Schwein interessiert sich noch für echten Journalismus. Weiterlesen